Praxistag Konflikte ** Ausgebucht **

28. Februar 2018
EKZ, Dietikon (Zürich)

Der nächste Praxistag ist bereits in Planung. Hinterlassen Sie uns hier Ihre Kontaktdaten und wir werden Sie gerne informieren, sobald die nächste Durchführung feststeht

Im Seminar werden gezielt das Wissen vermittelt und die Fähigkeiten trainiert, die für Führungskräfte und HR-ManagerInnen in der Moderation von anspruchsvollen Konfliktgesprächen relevant sind.

Bei vielen Führungskräften und HR-Verantwortlichen ist heute das Grundwissen zu Konflikten und deren Umgang vorhanden. Was jedoch oftmals fehlt, ist ein Übungsfeld, um mehr Sicherheit in der Bewältigung komplexer Konfliktsituationen und bei der Moderation von Konfliktgesprächen zu gewinnen. Genau hier setzt der Praxis-/Vertiefungstag Konflikte an. Mithilfe des Spiels „Conflict Poker“ simulieren Sie die Moderation von vorgegebenen Konfliktsituationen, die durch sich ändernde Vorgaben jedes Mal einen anderen Verlauf nehmen.

In der sich anschliessenden Auswertung reflektieren Sie Ihre Beobachtungen, die Mechanismen des Konflikts und vertiefen Ihr Wissen über Konflikte sowie Ihr eigenes Konfliktverhalten.

Darüber hinaus tauschen Sie sich zu eigenen Praxisfällen in der Gruppe aus, erhalten Anregungen zum weiteren Vorgehen sowie hilfreiche ergänzende Instrumente.

Ihre Situation

  • Sie möchten mehr Sicherheit in der Moderation komplexer Konfliktgespräche gewinnen.
  • Sie möchten ihr Wissen über Konflikte vertiefen und mehr über deren dahinterliegenden Mechanismen erfahren.
  • Sie möchten Ihr eigenes Konfliktverhalten reflektieren.
  • Sie wünschen sich praxiserprobte Hilfestellung im Umgang mit eigenen Konfliktsituationen im Betrieb.
  • Sie möchten sowohl von Profis lernen als auch vom Austausch mit anderen profitieren.

 

Programm

  • Conflict Poker – Simulation anspruchsvoller Konfliktmoderationen
  • Bearbeitung eigener Konfliktsituationen
  • Reflexion des eigenen Moderations- und Konfliktverhaltens
  • Vertiefung der Kenntnisse zur Dynamik und Bearbeitung von Konfliktsituationen
  • Instrumente und Anregungen zur Konfliktprophylaxe
  • Angabe weiterführender Literatur

Ihre Begleitung während des Tages

Bärbel-KürzlBärbel Kürzl

Arbeitspsychologin FH, Mediatorin SDM mit einem Master in Organisationsentwicklung und Weiterbildung in Existenz-analytischem Coaching. Als Partnerin liegen ihre Schwerpunkte in der Moderation von Konflikten, in der Führungskräfte-Entwicklung sowie in der Begleitung von Organisations- und Teamentwicklungsprozessen. Sie ist Initiantin der HR Winter School und Mitautorin des Buchs „Mut zur Konfliktlösung“.

Michael ZimmermannMichael Zimmermann

Betriebsökonom FH mit diversen Weiterbildungen, zuletzt in Existenzanalytischem Coaching. Partner bei askplus AG und seit über 25 Jahren in den Bereichen HRM, Change Management, Führungskräfte-Entwicklung, Post-Merger Support sowie Team- und Einzel- Coaching tätig. Er ist zudem Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen, Dozent an der FHNW in Olten sowie Mitbegründer der Coaching Summer School.